So geben Sie Passwörter für Ihre Android-Anwendungen ein

So geben Sie Ihren Anwendungen Passwörter

Das Eingeben eines Passworts für Ihre Anwendungen ist fast eine Notwendigkeit für viele vorherrschend. Alles liegt daran, dass unsere Handys irgendwann von einem anderen benutzt werden können. Und da viele sehr neugierig sind, gibt es nichts Schöneres, als dieser App ein Passwort mit vertraulichen Informationen zu geben, um zu verhindern, dass sie nachsehen, falls sie dort ankommen.

Wir können den Zugriff in Apps blockieren wie WhatsApp, wo wir alle unsere Chats haben oder jene anderen Apps, in denen wir vertrauliche Informationen haben, wie Dropbox oder dieselbe Notizen-App, in der wir unterschiedliche Schlüssel haben. Glücklicherweise haben wir auf Android eine Vielzahl von Optionen und Alternativen, um sicherzustellen, dass niemand einen Blick auf unsere Produkte wirft.

Verwandte Artikel:
So sperren Sie WhatsApp mit einem Passwort

So schützen Sie Ihre Apps mit Passwörtern

Apps schützen

Die Passwörter Sie sind die niedrigste Sicherheitsstufe auf einem Android-Telefon. Wenn wir jedoch ein sehr sicheres Passwort verwenden, kann es am Ende sogar noch sicherer sein als Geräte mit einem Fingerabdrucksensor. Insbesondere solche Nicht-Ultraschallsensoren, die darauf basieren, ein Foto Ihres Fingerabdrucks aufzunehmen und es dann jedes Mal zu vergleichen, wenn Sie es zum Entsperren des Mobiltelefons oder einer Ihrer Anwendungen verwenden.

Deshalb raten wir immer Verwenden Sie ein Passwort, das einige Schwierigkeiten hat. Und wenn möglich, setzen Sie ein Zeichen wie einen Unterstrich oder einen Großbuchstaben als ein anderes. Auf diese Weise stellen wir immer sicher, dass es etwas schwieriger zu "erraten" ist und dass ein Programm es entsperrt, indem es Tausende von Kombinationen ausprobiert.

Wenn Sie an andere Sicherheitsebenen delegieren können, z. B. den Fingerabdrucksensor oder den Gesichtssensor, haben Sie immer ein Kennwort als Basis. Dass es sehr einfach ist, das Telefon mit unserem Fingerabdruck zu entsperren, aber vielleicht wegen der Eile, und immer diese Methode, das Passwort, zu verwenden, und dass es immer vorhanden ist, um das Handy oder die App zu entsperren, die Sie immer brauchen ein starkes Passwort.

Das Samsung Galaxy mit sicherem Ordner

Sicherer Ordner

alle Das Galaxy Note und S der letzten drei Jahre haben den Secure Folder. Dies ist eine der besten Funktionen dieser Telefone in der Software, da Sie einerseits das "Gesicht" Ihres Mobiltelefons für alle sichtbar machen können, während Sie im sicheren Ordner Dateien, Apps oder Spiele haben können.

Sicherer Ordner ist ein privater und verschlüsselter Speicherplatz eines Samsung Galaxy-Handys und die auf der Samsung Knox-Sicherheitsplattform auf Verteidigungsebene basiert. Das heißt, alle Dateien und Anwendungen, die Sie in den sicheren Ordner übertragen, werden sicher und separat auf Ihrem Handy gespeichert. Es ist, als hätten wir ein anderes Betriebssystem in einem anderen.

Sicherer Ordner

Standardmäßig der sichere Ordner zwingt uns immer, ein Passwort oder Muster zu verwenden. In diesem Fall empfehlen wir immer das Passwort, wie es impliziert, und wie gesagt, mehr Sicherheit.

  • Von den Einstellungen auf dem Galaxy Note 10 selbst können wir Schreiben Sie einen sicheren Ordner in die Suchmaschine und die Option zum Starten wird angezeigt.
  • Es wird uns nach einer Möglichkeit fragen, es zu schützen, und wir wählen das Passwort aus.
  • Wir definieren eine und wenn wir wollen, können wir auch den Fingerabdruck oder den Gesichtsscanner verwenden.
  • In diesem Fall werden wir immer den Fußabdruck durchgehen; und besonders das des Galaxy Note 10, da es durch Ultraschall ist.

Wir können bereits im sicheren Ordner konfigurieren, dass wir bei jedem Ausschalten des Bildschirms das Kennwort erneut verwenden müssen, oder zum Beispiel das Nach X Minuten ist der sichere Ordner wieder gesperrt und fragen Sie uns erneut nach dem Passwort.

Bereits im Secure Folder können wir Fügen Sie alle gewünschten Anwendungen hinzu und wir haben im System installiert, abgesehen von der Tatsache, dass Sie bei der Eingabe von Google Play neue aus demselben Bereich installieren können. Sie müssen zwar Ihr Google-Konto erneut oder Ihr eigenes für den Ordner verwenden und somit die Apps, Dateien, Dokumente und alles, was Sie in diesem privaten Bereich haben, trennen.

Huawei Privater Raum

Huawei Privater Raum

Es funktioniert genauso wie der sichere Ordner des Samsung Galaxy und Sie können es auf dieser Route finden:

  • Einstellungen> Sicherheit und Datenschutz> Privater Bereich

Einmal aktiviert, müssen wir Legen Sie ein sicheres Passwort fest und wenn wir wollen, assoziieren Sie auch einen Fingerabdruck. Wir können jetzt einen Benutzer im privaten Bereich starten, als ob wir mit einem anderen Handy wären und die Samsung-Alternative mögen.

Auf diese Weise können Sie die gewünschten Apps schützen und eine private Ebene in diesem privaten Bereich haben, während Sie im "sichtbaren" Bereich die professionelle oder umgekehrt haben können. Der Modus Operandis ist der gleiche wie bei SamsungWenn Sie also den einen oder anderen kennen, werden Sie sich zu Hause fühlen.

Die Wahrheit ist Ein sehr gutes und sehr sicheres System zum Schutz all dieser Apps mit einem Passwort und verhindern so, dass Peeper Ihre Chats, Fotos, Videos oder sensiblen Dokumente mit den Informationen betrachten, die niemand zur Hand haben soll.

Alternativen zu Huawei und Samsung in anderen Marken

OnePlus 7

En Xiaomi haben wir eine Option, um Apps mit einem Passwort zu schützen:

  • Lass uns gehen zu Datenschutz> Datenschutzoptionen und wir aktivieren Einzelne Anwendungen blockieren.

Wir müssen nur alle auswählen, die wir schützen möchten, und sie so vor den Augen anderer schützen.

Nachteile OnePlus sind wir im gleichen Fall und es ist praktisch identisch zu der Alternative, die Xiaomi hat:

  • Direkt gehen wir zu Systemeinstellungen> Sicherheit und Fingerabdruck> Anwendungen blockieren> Alle Apps auswählen, die blockiert werden sollen.

Es hat kein Geheimnis mehr als diesWenn Sie also ein Telefon dieser Marken haben, zögern Sie nicht, eine Funktion zu verwenden, mit der Ihre Kinder Ihr Handy mitnehmen können, ohne Fotos zu finden, die sie nicht sehen oder auf Informationen zugreifen sollen, die in ihren Augen privat bleiben.

Beste Apps zum Schutz mit Passwort

Als nächstes werden wir es Ihnen zeigen Einige der besten Apps zum Schutz Ihrer Apps mit Passwort. Wenn Sie einige Handys der Marken Samsung und Huawei nicht haben, können diese Apps Ihnen zumindest einen Teil des Passwortschutzes bieten.

Norton App Lock

Norton

Unterstützt von seinem Antivirus, Mit Norton App Lock können Sie eine PIN und ein Kennwort festlegen oder Muster. Sie können eine oder mehrere Apps mit demselben Kennwort blockieren und auswählen, welche geschützt werden sollen. Mit anderen Worten, wir können alle oder nur einen von ihnen besonders schützen.

auch Es hat den Fingerabdrucksensor um es in Kombination mit dem Passwort zu verwenden. Und an sich ist es eine App von großem Wert, da es kostenlos ist. Eine interessante Alternative, und da wir von Norton kommen, können wir ihr gut vertrauen.

Norton App Lock
Norton App Lock
Entwickler: Norton Labs
Preis: Frei

App sperren Sperren

AppLock

Mit Sperren können wir unsere Apps mit einem Passwort sperren. Und es ermöglicht sogar die Ausführung mit anderen Anwendungen als Galerie, so dass auch ausgewählte Bilder aus der Galerie verschwinden. Mit anderen Worten, wir sprechen von einer "geschlossenen Schublade" mit Fotos und sogar Videos.

Wie Samsung Secure Folder haben Sie auch die Option, nach einer bestimmten Zeit die automatische Verriegelung zu verwenden oder an einem Ort. Es ist auch nicht schlecht, dass Sie AppLock ausblenden können und der neugierige Kollege nicht einmal weiß, dass Sie eine App dieses Stils haben. Sei vorsichtig, dass sie sehr bereit sind.

Ein gut komplette App und das ist schon lange bei uns auf Android.

Applock-Schloss sperren
Applock-Schloss sperren
Entwickler: IVYMOBIL
Preis: Frei

Applock-Schloss sperren

Sperren

Diese App visuell fällt dem Benutzer mehr ins Auge und erzeugt eine Erfahrung, die nicht so roh ist wie die vorherige. Neben dem Blockieren von Apps mit einem Passwort können Sie dies auch mit Fotos, Videos und anderen privaten Daten tun.

Ist ein kostenlose App und wie die beiden vorherigen Es hat Hunderttausende von Downloads mit einer mehr als hohen Gesamtzufriedenheitsrate. Eine andere Alternative, zumindest optisch, und die anderen gefallen könnte, die ein moderneres und minimalistischeres Materialdesign-Erlebnis suchen (die Designsprache, die Google seit Version 5.0 in Android integriert hat).

Schützen (AppLock)
Schützen (AppLock)
Entwickler: DoMobile Lab
Preis: Frei+

WhatsApp mit Fingerabdrucksensor entsperren

Schützen Sie WhatsApp mit einem Fingerabdruck

Schließlich Wir hinterlassen Ihnen eine neue Funktion, die sehr relevant ist eine der Apps zu entsperren, in denen wir Chats haben können, die niemand sehen soll und die zu unserem persönlichen Leben gehören.

Vor kurzem WhatsApp ermöglicht das Entsperren der App mit dem Fingerabdrucksensor. Es erlaubt es immer noch nicht durch ein Passwort, aber es ist wahr, dass es mit dem Sensor eine Sicherheitsschicht ist, die überhaupt nicht schadet.

Diese Option kann gefunden werden über Einstellungen> Datenschutz> Fingerabdrucksperre. Nach der Aktivierung sollten Sie WhatsApp immer mit Ihrem Fingerabdruck öffnen. Dies bedeutet, dass auch Audioanrufe durch Fingerabdrücke geschützt sind.

NägelEine Reihe von Alternativen zum Schutz unserer Apps mit einem Passwort und vermeiden Sie daher, nach Ausreden, Rechtfertigungen suchen zu müssen oder dass wir ein sehr rotes Gesicht haben, wenn jemand etwas entdeckt, das wir nicht wollen. Nicht nur aus diesem Grund, sondern weil unser persönliches Leben persönlich ist und niemand darauf eingehen muss.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.