iCloud unter Android: So greifen Sie auf Ihr Handy zu und installieren es auf Ihrem Handy

iCloud auf Android

Sie mögen das Unternehmen mit dem gebissenen Apfel mehr oder weniger mögen, aber es ist eine Tatsache, dass Apple auf der Ebene der Dienstleistungen eine der großen Referenzen ist. Der in Cupertino ansässige Hersteller verfügt über alle Arten von Werkzeugen, um das Beste aus seiner Produktlinie herauszuholen. Aber was passiert, wenn wir den großen Sprung zum Betriebssystem von Google machen? Nun, was wirst du brauchen? iCloud für Android.

Darüber hinaus kann es auch vorkommen, dass Sie Lösungen mit beiden Betriebssystemen verwenden. Denn, lassen Sie uns klar sein, die Auswahl an Apple-Tablets ist konkurrenzlos. Haben Sie ein iPad und ein Android-Handy? Nun, das weißt du Sie können iCloud auf beiden Geräten verwenden, unabhängig davon, ob Sie iOS oder Android haben.

iCloud auf Android

Was ist iCloud?

Wie gesagt, eine der Stärken von Apple-Lösungen ist die Software, die sie integrieren. Wir haben Sie bereits über den Videoanrufdienst für Apple-Kunden informiert, obwohl Sie dies können genieße FaceTime für Android. Ähnliches passiert mit iCloud, wie Sie später sehen können.

Aber Was ist iCloud wirklich? Nun, wir sprechen von einer Plattform für Dienste und Speicherung in der Cloud, damit Sie alle Arten von Online-Inhalten genießen können, indem Sie alle Benutzerinformationen ordentlicher zentralisieren. Auf diese Weise benötigen Sie nur eine Internetverbindung, um Ihre Notizen, Fotos und alles, was Sie benötigen, anzuzeigen.

Verwandte Artikel:
Dropbox vs Google Drive: Was ist besser?

Einer der großen Vorteile dieses Cloud-Speicherdienstes ist der folgende Es ist mit allen Geräten des Unternehmens kompatibel mit Sitz in Cupertino. Was bedeutet das? Also was Wenn Sie beispielsweise ein iPad, iPhone und einen Mac haben, können Sie von allen drei Telefonen aus auf diese Plattform zugreifen. Haben Sie mit dem Telefon ein Foto gemacht? Sie können es auf dem Tablet oder Computer sehen. Vollständiger unmöglich!

Und da es mit Ihrem Apple-Konto verknüpft ist, werden Sie natürlich von den Vorteilen profitieren, sobald Sie Ihr Gerät wechseln. Es sei denn, Sie gehen zu seinem großen Rivalen ... oder nicht? Mehr als alles andere, denn es gibt Optionen für Zugriff auf iCloud unter Android. Mal sehen, wie man es bekommt.

Chrom

Sie benötigen nur einen Browser, um iCloud unter Android zu verwenden

Wir empfehlen persönlich die Verwendung Chrom Sie können auf iCloud auf Ihrem Android zugreifen, da es einer der leistungsstärksten Browser auf dem Markt ist. Sie können jedoch jede im Google Application Store verfügbare Lösung verwenden. Und wie Sie später sehen werden, ist der Vorgang wirklich einfach.

Und aufgepasst, alles dank Apple. Vor allem, weil das Unternehmen nach jahrelanger Bitte der Kunden endlich seine Website für mobile Geräte erneuert hat, um dies zu können Greifen Sie von einem Android-Telefon oder -Tablet auf iCloud zu, sehr leicht. Was ist das erste, was Sie tun sollten? Greife auf ... zu offizielle Website des Dienstes.

iCloud auf Android mit der Desktop-Version

Wenn Sie iCloud eingeben, ist der nächste Schritt Aktivieren Sie die Computerversion des Browsers. Vor allem, weil Sie in der mobilen Version sehen werden, dass es nur sehr wenige Optionen gibt. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, können Sie die meisten von iCloud integrierten Lösungen nutzen. Auf diese Weise können Sie Ihre E-Mail-Adresse, die Fotos, die Sie in die Apple Cloud hochgeladen haben, die Anmerkungen im Kalender anzeigen und Inhalte von iCloud Drive herunterladen ...

Komm schon, die Funktionalität ist ziemlich vollständig, aber es gibt ein aber zu beachten: Notizen sind Müll. Ja, Apples Dienst zum Speichern aller Arten von Anmerkungen sieht auf Ihrem Mobiltelefon wirklich schlecht aus. Ein kleineres Übel, wenn man bedenkt, dass Sie iCloud problemlos auf Ihrem Android-Handy verwenden können.

icloud auf android

Warum gibt es auf Android keine offizielle iCloud-App?

Leider gibt es keine offizielle App, mit der Sie auf jedem Android-Gerät auf iCloud zugreifen können. Und denken Sie nicht einmal daran, eine Anwendung herunterzuladen, die Sie im APK-Format finden, da Sie höchstwahrscheinlich einen Virus oder Trojaner finden, der Ihnen echte Kopfschmerzen bereitet.

Und die Millionen-Dollar-Frage lautet: Warum zum Teufel kannst du das nicht herunterladen? offizielle iCloud App für Android? Nun, sehr einfach, da alles Apples Schuld ist. Ja, das in Cupertino ansässige Unternehmen verfolgt diesbezüglich eine schändliche Politik. Das Fazit ist, dass Sie sich entweder innerhalb von Apple oder außerhalb befinden.

Das bekannte amerikanische Unternehmen möchte nicht, dass seine Dienstleistungen von Produkten genutzt werden, die nicht das bekannte Logo für gebissene Äpfel haben Sie machen es ehemaligen iCloud-Benutzern überhaupt nicht leicht die den Sprung zu ihrem großen Rivalen gemacht haben. Das Problem ist, dass dies auch Kunden betrifft, die über ein Apple-Tablet und ein Android-Telefon verfügen, bei denen es sich um einige handelt.

ICloud-Speicher auf Android

Auf diese Weise ist es für Sie unmöglich, eine iCloud-Anwendung für Android-Terminals zu haben, obwohl es eine Option gibt, die berücksichtigt werden muss und die Ihnen helfen kann. Und es ist so einfach wie Erstellen Sie eine Verknüpfung zum Apple Cloud Web auf dem Desktop Ihres Android-Telefons oder -Tablets.

Der folgende Prozess ist wirklich einfach. Als erstes müssen Sie über den Chrome-Browser auf die offizielle iCloud-Website zugreifen. Tippen Sie nun auf das Symbol mit den drei Punkten, bekannt als más, um die verschiedenen Konfigurationsoptionen sehen zu können. Als nächstes tippen Sie auf «Zum Startbildschirm hinzufügen»Und befolgen Sie die Anweisungen, die sie angeben, was hauptsächlich sein wird Passen Sie das Symbol und die Position des Zugriffs auf dem Startbildschirm Ihres Geräts an.

Wenn Sie nun die Verknüpfung erstellt haben, müssen Sie nur noch das Symbol angeben, das Sie erstellt haben, um dies tun zu können Greifen Sie von Ihrem Android-Telefon oder -Tablet auf iCloud zu auf sehr einfache Weise. Wie Sie sehen, ist dies nicht die endgültige Lösung des Problems, da im Google Application Store eine native Anwendung vorhanden sein sollte. Aber zumindest mit diesem Fix haben Sie die Möglichkeit, auf die Apple Cloud zuzugreifen, wenn auch auf etwas eingeschränkte Weise.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.